+49 55 31 985 9687
WPCS 1.1.3

Tansania & Sansibar
Safaris & Informationen

SAFARIS - BERGBESTEIGUNG - TRAUMSTRÄNDE

AFRIKA SAFARI

Eine perfekte Kombination: unverfälschte Safari-Erlebnisse in der Serengeti und im Anschluss auf die tropische Gewürzinsel Sansibar!

Safaris in Tansania & Badeferien Sansibar

Safaris in Tansania & Baden auf Sansibar

Vielfältige Angebote – täglich aktuell! 

Buchen Sie jetzt Ihre individuelle Tansania safari

Wir wissen, was wir empfehlen und sind leidenschaftlich damit beschäftigt, unseren Gästen qualitativ hochwertige Programme anzubieten.

 

Jede hier vorgestellte Reiseroute wurde sorgfältig geprüft und ausgewählt, um unseren Gästen nicht nur großartige Erlebnisse, sondern auch positive bleibende Erinnerungen zu garantieren. Wenn Sie ein spezielles, maßgeschneidertes Programm wünschen, kontaktieren Sie uns bitte, wir bereiten Ihnen gerne eine private Reise vor, die auf Ihre Wünsche, Vorlieben und Ihr Budget abgestimmt ist.

Spannende Safaris in Tansania & Badeferien Sansibar

Es passiert nicht oft, dass man einen Urlaub bucht und drei bekommt. In Tansania geht das: Einen für die riesigen wandernden Tierherden im Weltnaturerbe Serengeti. Einen zweiten für Ngorongoro, den »Gefängniskrater« mit der höchsten Raubtierkonzentration Afrikas. Und einen dritten Urlaub für all die Träume unter flüsternden Palmen an den vorgewärmten Stränden von Sansibar. Eine perfekte Kombination aus Safari & Strand!

Das Festland liegt durchschnittlich etwa 1000m hoch. Etliche Berge erreichen Höhen von mehr als 2000m; wie der Kilimandscharo sind sie Zeugen einer regen vulkanischen Vergangenheit. Der Kilimandscharo ist aus drei Vulkanen zusammengewachsen. Sein höchster Gipfel, der Kibo (5892m), wird von keinem anderen Berg Afrikas übertroffen.

Tansania und Sansibar
Four Seasons Serengeti Flugsafari

Tief in Afrikas schönstem Wildreservat empfängt Sie unsere Safari Lodge in einem Refugium des Four Seasons-Komforts. Erleben Sie Löwen, Leoparden und Elefanten hautnah - und fühlen Sie sich dabei immer...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Kilimanjaro

Für die Besteigung sind keine ausgeprägten bergsteigerischen Kenntnisse notwendig. Eine gute körperliche Fitness, eine gute durchschnittliche Kondition, ein starker Wille und natürlich ein Quäntchen Glück sind ausreichend, um den Gipfel...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Lemala Kuria Hill Flugsafari

Die Lemala Kuria Hills Lodge bietet unvergleichlichen Luxus und liegt in den Wogakurya Hills, in der Nähe des Mara River auf der tansanischen Seite der Grenze und im Hauptkorridor der...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Mbuzi Mawa Zelt Camp Flugsafari

Das Camp, bewacht von drei Millionen Jahre alten Granittürmen im herrlichen Serengeti Nationalpark, bietet das ultimative afrikanische Safari-Erlebnis. Zebras, Gazellen und die dazugehörigen Raubtiere, Afrika pur erwartet Sie!

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Rufiji River Camp Flugsafari

Das Rufiji River Camp ist eines der ersten Camps im Selous und liegt am Ufer einige Meter über dem Rufiji River am östlichen Ende des Reservats. Das Camp erstreckt sich...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Safari & Baden Sansibar – Premium

Ein Traum von Afrika: Safari-Erlebnisse im 4x4 Geländewagen kombiniert mit dezentem Luxus am feinen Badestrand, lassen Sie die Seele baumeln.

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Selous Flugsafari

Das Selous Game Reserve ist mit rund 52.000 km² das größte Wildschutzgebiet Afrikas und das zweitgrößte der Erde. Ein gewaltiges Öko-System zweimal so groß wie die Schweiz und voller tierischer...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Serengeti Pioneer Flugsafari

Das Serengeti Pioneer Camp ist ideal gelegen, um einen erstklassigen Zugang zur jährlichen grossen Tierwanderung und zu den Big 5 mit weitläufigen Aussichten auf die endlosen Ebenen zu bieten. Naturverbunden...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Serengeti Simba Flugsafari

Der Die Serengeti Simba Lodge, benannt nach dem Löwen (simba in Suaheli) - König des Dschungels, ein Symbol der Stärke, des Stolzes und der königlichen Hoheit - liegt hoch oben...

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Tansania – Auf den Spuren der Big 5

Die Wildnis ruft! Auf den Spuren der grossen Tierherden bietet diese Safari Erlebnisse am Lake Manyara, der berühmten Serengeti und dem aussergewöhnlichen Vulkan-Krater Ngorongoro.

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Tansania – Serengeti & Vulkankrater

Löwen, Geparden und Hyänen kämpfen um das tägliche Überleben in der afrikanischen Savanne. Die Serengeti lebt, beobachten Sie dieses Spektakel live vor Ort auf dieser spannenden Safari.

JETZT ENTDECKEN
Tansania und Sansibar
Tansania Safari & Baden Sansibar – Classic

Die schönsten Nationalparks in Kombination mit ausgewählten, Lodges und abwechslungsreichen Landschaften machen diese Classic-Safari zum Erlebnis. Im Anschluss Sansibar zum Erholen..

JETZT ENTDECKEN

Infos zu Tansania & Sansibar

Einreise, Sicherheit & Co.

Einreisebestimmungen

Visum Tansania:

Für die Einreise wird ein Reisepass (nach Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig) sowie ein Touristenvisum benötigt. Das Visum kann ca. 3-4 Wochen vor Abreise bei der Botschaft Tansanias beantragt werden (50 EUR zzgl. Porto). Die schnellste und sicherste Variante ist jedoch die Beantragung über einen Visadienst.

 

Alternativ dazu ist das Visum auch bei Einreise nach Tansania am Flughafen erhältlich (50 USD, bar vor Ort zu zahlen).

 

Sie sollten Ihren Reisepass immer mit sich zu führen. Um jedoch Unannehmlichkeiten beim Verlust des Passes zu vermeiden, sollten Sie eine getrennt vom Original aufbewahrte Kopie dabei haben.

Banken & Währung 

Der Tansania-Schilling (Shilingi) ist die Währung von Tansania. Er ersetzte den Ostafrikanischen Schilling, der vor der Unabhängigkeit 1964 und bis 1966 gültig war.

 

Ein Schilling ist unterteilt in 100 Senti (Cents). Dargestellt wird ein Betrag in der Form Schilling/Senti. Entspricht ein Betrag Null wird an dieser Stelle ein Bindestrich oder ein Gleichheitszeichen gesetzt. (Beispiel: „=/50“ entsprechen 50 Senti, „100/=“ entsprechen 100 Schilling). Aufgrund der Inflation sind Sentimünzen ab den 1990er Jahren allerdings aus dem Zahlungsverkehr verschwunden.

 

In weiten Gebieten des Landes, vor allem in den touristisch erschlossenen, wird der US-Dollar mittlerweile als Parallelwährung gebraucht.

 

Die Öffnungszeiten der Banken sind normalerweise Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr, in den größeren Städten auch bis 16:00 Uhr – am Samstag von 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr. Der US Dollar hat sich in diesem Land als eine Art Parallelwährung entwickelt. Vor allem in touristischen Gebieten und bei Zahlungen an staatliche Institutionen wie Zoll, Immigration oder Nationalparks wird eigentlich nur US Dollar akzeptiert. Die Bezahlung in US Dollar ist folglich überhaupt kein Problem, es kann durchaus vorkommen, dass man während eines Aufenthaltes in Tansania kein einziges Mal in der offiziellen Landeswährung bezahlen muss. Es wird eine Stückelung mit geringen Dollar Beträgen empfohlen. Es ist zu beachten, dass keine Dollarscheine mit Prägedatum vor den Jahr 2000 akzeptiert werden könnten. Eine genaue Begründung wird nicht geliefert, sie werden einfach nicht akzeptiert. Die Mitnahme von Euro ist auch möglich, jedoch werden diese in der Regel nicht als direktes Zahlungsmittel akzeptiert. In diesem Fall ist dann der Umtausch bei einer Bank oder Wechselstube in die Landeswährung notwendig.

Reisen im Lande 

Tansania ist ein afrikanisches Land, welches sich im Osten des Kontinents direkt am Indischen Ozean befindet. Es wird im Süden von den Staaten Mosambik, Malawi und Sambia, im Norden von Kenia, Uganda, Burundi sowie Ruanda und im Westen von der DR Kongo begrenzt.

 

Wenn Sie Naturparks und Reservate in Tansania besuchen möchten, können Sie dies auf dem Landweg oder Luftweg tun. Die Straßen in den meisten Wildnisgebieten sind in schlechtem Zustand und unmarkiert, Selbstfahren wird nicht empfohlen. Daher stellen wir Ihnen einen versierten Fahrer zur Verfügung, welcher gleichzeitig als ausgebildeter Reiseführer agiert. Alternativ können Sie Ihr Ziel mit Kleinflugzeugen erreichen, Safarifahrzeuge und Fahrer werden dann von den Unterkünften gestellt. Städte sind durch einen stetigen Strom von Bussen und Dala-Dalas (Kleinbusse) verbunden.

 

Die lokale Fluggesellschaft Precision Air fliegt regelmäßig, meist über Dar es Salaam, Kilimanjaro oder Sansibar, zu allen Hauptstädten und anderen wichtigen Destinationen in Ostafrika.

 

In Tansania gilt Linksverkehr.

Gesundheits – und  medizinische Informationen

Normaler Impfschutz über Tetanus, Diphterie und Polio sollte vorliegen. Hepatitis A und B Schutz sowie Malaria Prophylaxe werden empfohlen.

Bitte konsultieren Sie am besten Ihrer Hausarzt oder ein Tropeninstitut. Wir empfehlen eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Nehmen Sie die wichtigsten Medikamente von zu Hause mit. Gelbfieber ist bei Einreise aus einem Infektionsgebiet erforderlich (z. B. Kenia). Nehmen Sie Ihren Impfpaß mit, um Ihren Impfschutz nachweisen zu können! Bei Direktflug aus Europa ist keine Impfung erforderlich.

Wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieber anreisen, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung nachweisen.

Aktuelle Hinweise finden Sie auf der Webseite Ihres Auswärtigen Amtes.

Sicherheitshinweise

Tansania ist ein sicheres Reiseland. Mit gebührenden Respekt gegenüber der Bevölkerung ist ein sicherer Urlaub immer gewährleistet. Aktuelle Hinweise zur Sicherheit finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Hinweise zu Lebensmitteln und Ernährung

Die meisten Camps, Lodges oder Hotels bieten servieren neben einheimische Spezialitäten ebenso westlichen Speisen, welche in der Regel hervorragend sind. In den Nationalparks liegen die Unterkünfte oft isoliert, und das Fahren bei Dunkelheit eingeschränkt ist, werden die Mahlzeiten in den Lodges und Camps eingenommen.

 

Leitungswasser in Tansania ist in der Regel nicht sicher zum Verzehr, die Camps, Lodges und Hotels bieten aber Trinkwasser in Flaschen abgefüllt.

Klima und Wetter

Eine beste Reisezeit für das ganze Land gibt es nicht. Es hängt davon ab, welchen Teil des Landes Sie mit welchem Reiseschwerpunkt (Safari mit Tierbeobachtung, Besteigung des Kilimanjaro oder Badeurlaub plus Abstecher zur Tierbeobachtung) besuchen möchten.

 

Nordosten mit Serengeti – Ngorongoro – Arusha Region 

Empfehlenswert sind die Monate Juni/Juli bis Oktober/ November ebenso die Monate Januar bis März, die sowohl von den Temperaturen als auch vom Tierreichtum in den nördlichen Nationalparks eine sehr gute Reisezeit sind. Vor allem die Migration in der nördlichen Serengeti im Juli / September und Januar bis März auf den südlichen Serengeti Ebenen gilt als absolute Hochsaison. In dieser Zeit sind auch die größeren Tierherden am besten zu sehen.

 

Küste 

In der Küstenregion herrscht typisch tropisches Klima mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad sowie einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit. Empfehlenswert ist die trockenere Zeit von Juni bis September. In dieser Zeit ist die Luftfeuchtigkeit niedrig mit meistens blauem Himmel. Die heißeste Zeit des Jahres liegt zwischen Oktober und Februar, die Regenzeit zwischen März und Mai.

 

Trekking-Touren im Kilimanjaro-Gebiet zur Besteigung des Kilimanjaro kann man das ganze Jahr über unternehmen. In der Zeit von Juni bis Anfang Oktober ist es kühl und trocken. Von etwa Mitte Dezember bis März ist es relativ warm, wobei die Temperaturen je nach Höhenlage natürlich stark variieren. Besonders bei der Gipfelbesteigung und am Gipfel ist es sehr kalt.

 

Zanzibar Die Insel Zanzibar ist ein ganzjähriges Reiseziel.

Kleidungsempfehlung

Es wird nie wirklich kalt in Tansania: leichte Kleidung, vorzugsweise Baumwolle oder Leinen, wird empfohlen. Während der Safari, vermeiden Sie grell gefärbte Kleidung, besser sind Beiges, Khakis und Erd-Braune Bekleidung. Safari-Fahrten können lang dauern, es ist daher ratsam, leichte, bequeme Kleidung wie kurzärmelige Hemden und Baumwoll- / Leinenhosen oder Shorts zu tragen. Robuste Schuhe und Socken werden benötigt.

 

Die Abende in den Nationalparks können recht frisch werden, so das lange Ärmel und Hosen getragen werden sollten. Denken Sie auch an einen Kopfschutz und Sonnenschutz.

 

Wenn Sie Sansibar besuchen oder eine Küstenstadt, denken Sie an Ihre Strandbekleidung – es ist immer warm. An den Stränden und innerhalb der Grenzen der Hotels ist normale Badebekleidung akzeptabel, FKK aber nicht.

Stromversorgung und Steckdosen

Die Stromversorgung in Tansania beträgt 220/240 Volt bei 50 Hz. Plugs sind 3-Punkt-Quadrat (UK-Typ). Adapter sind an allen großen Flughäfen verfügbar.